Blauwald GmbH & Co KG
Ebnater Hauptstr. 23
73432 Aalen

Telefon: (07367) 96010
Telefax: (07367) 960158

forstbetrieb@blauwald.de

Naturgegebenheiten im Hauptbetriebsteil auf dem Härtsfeld

Lage: Ostteil der Schwäbischen Alb ("Härtsfeld") und Vorries.
Meereshöhe: 460 m ü NN bei Ziertheim bis 675 m ü NN nördlich von Ebnat.
Klima: Die durchschnittliche Jahrestemperatur nimmt von Norden nach Süden von 7,1º C auf 7,5º C zu. Die Niederschläge gehen von 941 mm im Norden auf ca. 750 mm im Südteil zurück. Das Klima (ist) war vor allem in der "Ebnater Karstwanne" durch ausgeprägte Früh- und Spätfrostsituationen geprägt.
Geologie: Im Nordteil: Weißer Jura epsilon und zeta mit mehr oder weniger mächtiger tertiärer Albüberlagerung auf 2/3 der Fläche. Im Südteil: herrschen Böden vor, die durch das Riesereignis geprägt wurden (bunte Breccie).
Böden: Die Standortskartierung aus den Jahren 1982/83 weist das Gebiet des Forstbetriebes den Einzelwuchsbezirken 6/01 Nördliche Ostalb (54 %), 6/02 Mittlere Ostalb (18 %) und 6/03 Lone- und Egaualb (28 %) zu. Im EWB 6/01 wird als Regionalgesellschaft kontinentalmontaner Buchenwald, im EWB 6/02 kontinental-submontaner Buchenwald, im EWB 6/03 ein kontinental-submontaner Buchen-/Eichenwald angenommen. Die Dominanz der Buche nimmt nach Südosten hin zugunsten von Eiche und Esche ab. Die im Forstbetrieb vorkommenden Standortseinheiten wurden für waldbauliche Auswertungen zusammengefasst und zwar zu folgenden Gruppen.